Mittwoch, 20. Oktober 2010

Der Chefkoch empfiehlt:

Ich sage das sonst nie und weise auch jeden der es tut gerne darauf hin dies zu unterlassen, aber es muss dies eine mal sein:
Wie cool ist das denn???
Ich war gestern auf dem wirklich grandiosen Konzert von Erdmöbel und wer nicht dort war ist selbst Schuld und wer nicht noch schnell hin geht taubes Gestein!
Und sei es allein, um sich die Musiker anzuschauen, wie sie da versonnen und in sich ruhend die schönsten Weisen darbieten: Da hätten wir den Mann am Keyboard, der aussah wie eine Mischung aus Tim Robbins, der Kerl der bei "Dr. House" den Wilson spielt und Loudon Wainwright III, sprich: Grundsympatisch.
Der Schlagzeuger ist in Wirklichkeit Bun E. Carlos von Cheap Trick und der Bassist Ekimas wirkte wie ein menschgewordener Pumuckl mit grauen Fransenhaaren, der seelig vor sich hin lächelnd sein Instrument spielte.
Deshalb hier die volle Breitseite zum Anhören und gut finden!



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Michael,
hier schreibt Frauke, die Freundin von Ralph und Petra.
Ich wollte dir nur mal mitteilen, dass ich ein konsequenter -mal mehr mal weniger- Zuschauer deines blogs bin. Leider hab ich den Rest der Karte verbummelt. Der Erdmöbel-Eintrag legt mich dauerlahm und erfeut an trüben Tagen :)
viele Grüße aus dem hohen Norden

Michael hat gesagt…

Hallo zurück!

Schön dass Du das tust!
Und wenn Du jetzt evtl. noch Deine Mailadresse hinterlässt, kann ich Dir sogar, ähm, mailen.
Ich lösch die dann natürlich sobald
ich den kommentar gelesen habe.
Doch, gaaanz sicher!

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Mailadresse nicht gelöscht - du wirst nachlässig (oder vergesslich). Na ja, in deinem Alter ... In diesem Sinne :
Happy Börsday von Pievi